Transatlantik ( Kanaren- Karibik)

Freitag, 12.11.2010- Nachdem in den letzten Tagen ausreichend Proviant und Wasser gebunkert wurde, ist  heute morgen  Jürgen mit seiner JOJO III von Lanzarote aus gestartet. Das Ziel heißt Karibik, er möchte in den südlichen Teil der Inselwelt. Je nach Wetterlage will Jürgen  entweder Trinidad oder Grenada angesteuern.  Für diese Strecke  wird die JOJO zwischen 21 und 28 Tage benötigen.
Sonntag, 14.11.2010- Mit wenig Wind ist die JOJO III nur langsam Richtung Süden unterwegs, dafür hatte Jürgen schon wieder Besuch von einer großen Gruppe von Delphinen, die rund ums Schiff springen und spielen.
Dienstag,16.11.2010- 5.Tag unterwegs. Die JOJO III ist mit viel Wind und starkem Seegang  nach Südwesten unterwgs. Zum Abendessen gab es heute die letzte Pizza von Lanzarote.
Donnerstag,18.11.2010- In der Nacht ist ein Schwarm fliegender Fische an der  JOJO III vorbeigekommen. Einige Fische “strandeten” an Deck.
Freitag,19.11.2010- Jürgen hat sich heute per Satellitentelefon gemeldet, an Bord ist alles okay, in den nächsten Tagen  wird weniger Wind sein.
Sonntag, 21.11.2010- An Bord der JOJO III wird es auf dem Weg nach Westen täglich wärmer, im Schiff sind 27°C und an Deck lässt  es sich gut im T-Shirt aushalten.
Mittwoch, 24.11.2010- Heute hat Jürgen die Hälfte der Wegstrecke in die Karibik hinter sich, es sind jetzt “nur noch” ca.1550sm, an Tagen mit gutem Wind segelt die JOJO III  100-140sm.
Sonntag, 28.11.2010- Die JOJO III segelt jetzt direkt Richtung Westen, allerdings mit schwachen Winden aus Nordosten. Die gesegelte Strecke waren gestern 130sm.
Freitag, 03.12.2010-  Heute vormittag hat an Jürgens Angel ein großer Fisch angebissen. Leider konnte das potentielle Abendessen nicht an Bord befördert werden und zudem ist ein großes Stück der Angelleine abgerissen, so daß Jürgen erst einmal auf Frischfisch verzichten muß. Jetzt sind es nur noch 470 sm bis zur Karibikinsel Grenada.
Montag, 06.12.2010- In den Nachmittagsstunden hat Jürgen  Grenada erreicht und liegt mit seiner JOJO III jetzt in der Marina Le Phare Bleu in einer Bucht an der Südküste Grenadas. Natürlich wird die Atlantiküberquerung mit einem Cocktail in der Hafenbar gefeiert.
Nach Weihnachten ist erst mal Karibiksegeln angesagt……….

Phare Bleu Marina -Feuerschiff

Marina - Einfahrt

Le Phare Bleu Marina / Grenada

.... die Marina ist klein ,aber fein...

....ohne Worte

 

 

Comments are closed.